Beginn Kenterrollentraining am Freitag den 6. Oktober

Hallo,
wie man am Wetter leicht erkennen kann, hat der Winter schon begonnen:)
Für uns beginnt somit wieder die Hallenbadsaison. Bereits morgen ist es schon so weit. Wir treffen uns um 18:30 am Bootshaus und bringen dann gemeinsam die Ausrüstung ins Langwasserbad. Ich hoffe auf zahlreiche Unterstützung.

Bis morgen,
Euer Jörg

Veröffentlicht unter Kanu-Verein-oeffentlich | Kommentare deaktiviert für Beginn Kenterrollentraining am Freitag den 6. Oktober

Fahrtenbuchabgabe!

Liebe Mitglieder,

bitte denkt daran, eure Fahrtenbücher abzugeben. Im Bootshaus wird auf dem Stehpult wieder ein Karton für die Abgabe bereit stehen. Falls jemand nicht vorbei kommen kann, am besten direkt mit unserem Wanderwart Wolfgang Kontakt aufnehmen und dann das Fahrtenbuch per Post an ihn schicken.

Veröffentlicht unter Kanu-Verein-oeffentlich | Kommentare deaktiviert für Fahrtenbuchabgabe!

Freestyle in Plattling

Am vegangenen Wochenende fand wieder der Freestylelehrgang in Plattling in Kooperation mit den Naturfreunden statt. Das Wetter war wie immer super, der Wasserstand am Samstag leider nicht so toll am Sonntag dann aber recht gut.

Vielen Dank an Stephan Thieme und Markus Hummel für die Organisation und die Möglichkeit der Teilnahme auch für KVN Mitglieder.

Paul hat wie immer viel Spass im und außerhalb des Bootes gehabt, das könnt Ihr in seinem kurzen zweiminütigen Film sehen:

Und hier noch ein paar mehr Impressionen von Markus, Leo und Paul:

Veröffentlicht unter Kanu-Verein-oeffentlich | Kommentare deaktiviert für Freestyle in Plattling

Bitte helft die Sperrung der Isar zu verhindern

Gerne leite ich folgenden Aufruf der Naturfreunde weiter, bitte beteiligt Euch zahlreich und antwortet im Sinne der Paddler. Wer sich nicht sicher ist, was er antworten soll, dem maile ich gerne eine Argumentationshilfe.

Vielen Dank für Eure Unterstützung, Oli

Liebe Paddler,

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist in den letzten Jahren die Isar stark in die Schlagzeilen gekommen. Viele Unfälle und Rettungseinsätze, hohe Belastung durch Badeschlauchbootfahrer, zeitweise Sperrungen von Isarstrecken.

Das Landratsamt führt gerade eine Online-Befragung durch.
Die Fachgruppenleitung und Ortsgruppe Wolfratshausen der Naturfreunde hat eine große BITTE sich an dieser Befragung zu beteiligen, um die Sicht der Kanufahrer zu verdeutlichen.

Bitte sendet dieses Email auch an weiter Vereinskajakfahrer weiter und bittet sie auch dieser Befragung teilzunehmen!

Bitte beteilig Euch zahlreich sonst droht wieder ein Wildwasserbach in Bayern für uns zu verschwinden!!!

Direkt zum Fragebogen:

https://formular-server.de/JFS/findform?shortname=toel_sg35_boot&formtecid=3&areashortname=lra_bad_toelz

Weitere Infos vom Landratsamt:

http://www.lra-toelz.de/buerger/behoerdenleistungen/natur-umwelt-wasser-landwirtschaft/bootfahren-auf-der-isar-meinungsumfrage/

Veröffentlicht unter Kanu-Verein-oeffentlich | Kommentare deaktiviert für Bitte helft die Sperrung der Isar zu verhindern

KVN- Fitnesstraining, Beginn der Saison 2017/2018

Kurz nach dem Herbstanfang beginnt normalerweise unser Training am ersten Dienstag im Oktober. Nachdem diesmal am  3. Okt. der „Tag der Deutschen Einheit“ ist, starten wir erst am 10. Oktober in die neue Saison.

Wer mitmachen möchte, kann sich gerne mit mir unter klaus.kreutzer@kanuverein.de in Verbindung setzen.

Mit sportlichen Grüßen

Klaus

Veröffentlicht unter Kanu-Verein-oeffentlich | Kommentare deaktiviert für KVN- Fitnesstraining, Beginn der Saison 2017/2018

Fast 100 Jahre Vereinsgeschichte gehen zu Ende

Vier Mitglieder folgten der Einladung von Bernd das Bootshaus in Burgthann zu entrümpeln. Neben zwei schweren Öfen musste sehr, sehr viel Zeug sowohl aus dem Erdgeschoss als auch vom Dachboden entsorgt werden. Nach zwei Stunden war aber alles im Hänger und Vereinsbus, das Ausladen und Sortieren auf dem Wertstoffhof in der Regensburger Straße dauerte dann nochmal ganz schön lange.

Vielen Dank an alle Helfer und insbesondere an Bernd für die Organisation und Vorbereitung.

Zum Ende des Geschäftsjahres läuft der Pachtvertrag für das Bootshaus in Burgthann aus.

Veröffentlicht unter Kanu-Verein-oeffentlich | Kommentare deaktiviert für Fast 100 Jahre Vereinsgeschichte gehen zu Ende

Wuchtwasserlehrgang am 9. und 10. September

Am 9. und 10 September hat Tobi ins Ötztal gebeten. Trotz mäßiger Wetteraussichten trafen sich imerhin sechs Leute um die Paddelsaison nochmal im schweren Wasser ausklingen zu lassen.

TeamOetz

Zum Einpaddeln ging es erstmal auf die unter Ötz bei gar nicht so wenig Wasser. Nachdem alle viel Spass hatten wurde im Anscluß die obere Ötz ab Sölden gefahren, von der Schwierigkeit wurde also nochmal ordentlich zugelegt. Weil sie immer noch nicht genug hatten, sind Paul und Tobi zum Ausklang nochmal die Untere gefahren, diesmal sogar das lange Stück bis Haiming auf dem Inn.

Pauls Film zur oberen und unteren Ötz gibt es hier:

Am Sonntag waren eigentlich Rosanna und Sanna geplant, doch die Rosanne hatte trotz des Regens zu wenig Wasser. Die Sanna dagegen lief gut. Für alle die, die schon lange nicht mehr auf der Sanna waren gibt es auch hier einen kleinen Film von Paul, es ist nur noch wenig wie früher…

Nach einen langen Stau über den Fernpass rundete ein Loisachfahrt bei 1,20 Meter ein schönes Wochenende ab. Da war der Akku der GoPro leer, deshalb gibt es keinen Film.

Vielen Dank an Tobi für ein tolles Wochenende!

Veröffentlicht unter Kanu-Verein-oeffentlich | Kommentare deaktiviert für Wuchtwasserlehrgang am 9. und 10. September

außerplanmäßiger Arbeitsdienst im Bootshaus Burgthann

Liebe Mitglieder,

am Samstag den 23.9.2017 findet ein außerplanmäßiger Arbeitstag in unserem Bootshaus in Burgthann statt.

Hierzu treffen wir uns um 9 Uhr am Bootshaus am Dutzendteich und fahren dann nach Burgthann. Wer möchte darf gerne auch direkt nach Burgthann kommen.

Hauptaufgaben werden das Entrümpeln und Ausräumen sein. Außerdem ist es eine gute Gelegenheit, um sich mal wieder zu sehen. Am Besten, nicht die neuesten Klamotten anziehen und Arbeitshandschuhe sowie Gummistiefel mitbringen.
Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen und werden mittags für Stärkung sorgen.

Ich bitte um zuverlässige Zusagen per Email (polowart@kanuverein.de) bis zum 18.9.2017.

Bei Fragen schreibt mir bitte eine Email.

Ebenso bietet auch dieser Bootshaustag eine sehr gute Gelegenheit, die auf der Jahreshauptversammlung 2016 beschlossenen Pflicht-Arbeitsstunden (3 Stunden pro Jahr für Mitglieder zwischen 15 und 55 Jahren) abzuleisten.

Sportliche Grüße

Bernd Herrgottshöfer

Polowart

Veröffentlicht unter Kanu-Verein-oeffentlich | Kommentare deaktiviert für außerplanmäßiger Arbeitsdienst im Bootshaus Burgthann

Jugendausfahrt an die Kössener Ache – Jetzt anmelden!

Wir fahren gemeinsam mit dem Vereinsbus und mindestens einem Privat-PKW nach Österreich. Nur ein Stück hinter der deutsch- österreichischen Grenze, im Süden des Chiemsees liegt die Kössener Ache. Anfangs ist die Kössener Ache noch relativ breit, doch schon bald werden die Felswände auf beiden Seiten des Flusses höher und das Flussbett wird schmäler. Wir befahren die Entenlochklamm, die sehr beeindruckendend ist. Die Kössener Ache ist genau der richtige Fluss für alle, die schon an der Fürther Welle, dem Regen oder der Isar dabei waren und noch mehr wollen! Wer sich unsicher ist, ob er die Kössener Ache paddeln kann, fragt einfach Gabriel oder Lisa… Bitte nehmt euch für die Hinfahrt eine Brotzeit als Abendessen mit. Ab Samstag essen und kochen wir dann gemeinsam – denkt an Teller, Besteck und Becher!

Wann? Freitag, 15. September um 17 Uhr bis Sonntag 17. September gegen 18 Uhr

Wo? Treffpunkt ist am Bootshaus

Packliste: Bekommt ihr per Mail! Neoprenanzug ist Pflicht.

Kosten? 40€ Euro für Essen und Trinken (Samstag Morgen bis Sonntag Mittag), Campingplatz und Benzin

Anmeldung: Bitte schriftlich bei Gabriel oder Lisa (jugend ääät kanuverein.de)

Hinweis: Bei einer kurzfristigen Abmeldung (nach dem 13.09.17) ist ein Teil der Kosten zu bezahlen!

Veröffentlicht unter Kanu-Verein-oeffentlich | Kommentare deaktiviert für Jugendausfahrt an die Kössener Ache – Jetzt anmelden!

Deutsche Meisterschaften im Kanupolo

Herren:
Nach einem Turniersieg in Philippsburg, dritten Plätzen beim Turnier in Prag und auf der Bayerischen stand in den letzten Tagen für die Herrenmannschaft die Aufstiegsrunde im Rahmen der Deutschen Meisterschaft in Essen an. Ziel war der Klassenerhalt in der 3. Liga.
Diesen konnte man erfreulicher Weise bereits am ersten Wettkampftag sichern und wurde abschließend Achter.
Ergebnisse: Vorrunde
KVN – DJK Ruhrwacht Mülheim 2:5
KVN – Mülheimer KSF 4:1
KVN – Wuppertaler KC 3:2
KVN – KP Münster 1:3
KVN – Leipziger KC 2:4

Playoffs
KVN – KV Kiel (späterer 1.) 1:6
KVN – Braunschweiger KC 4:6
KVN – DJK Ruhrwacht 3:4

Es spielten:
1 Bernd Herrgottshöfer
2 Nikolas Noll
3 Heye Schmidt-Bergemann
5 Adrian Rodriguez
6 Franz Köhler
8 Alexander Vogel

 

Damen:
Pia Schwarz wurde mit dem PSC Coburg in der Damen-Bundesliga erneut Deutsche Meisterin.
Lisa Huber wurde mit den Damen des DRC Neuburgs in der 2. Liga Siebter.

 

Bronzene Ehrennadel des Deutschen Kanu-Verbandes:
Im Rahmen des Ehrungsabends für unsere Nationalmannschaften zum Gewinn und der Verteidigung beider Titel bei den World Games vor wenigen Wochen, bekam unser Polowart Bernd Herrgottshöfer für seine langjährige Funktionärstätigkeiten im DKV die Ehrennadel vom DKV-Präsidenten überreicht.

Veröffentlicht unter Kanu-Verein-oeffentlich | Kommentare deaktiviert für Deutsche Meisterschaften im Kanupolo