Wir trauern um Kalle

Kalle quadrat

Unser Mitglied Karl-Heinz Kupfer ( 48 Jahre alt ) ist am 3. Juni  beim Paddeln in der Steiermark ertrunken. Seine Beerdigung fand  würdevoll in seinem Heimatort statt.

Kalle war unser Freund. Die meisten von uns haben ihn beim Paddeln kennen gelernt. Wo immer Kalle dabei war – er hat alleine durch seine Anwesenheit, seine unkomplizierte und liebenswerte Art für eine gute Stimmung gesorgt. Alle aus unserem Verein, die ihn kannten, haben ihn sofort gemocht.

Gemeinsam haben wir wunderschöne Momente erlebt auf dem Wasser und im Schnee, draußen im Freien und im Winter beim Kenterrollentraining im Hallenbad.

Das Glücksgefühl, auf den Wellen eines flotten Baches mit dem Boot dahin zu galoppieren, hat Kalle immer wieder ein breites Grinsen ins Gesicht geschrieben. Dieses Glück durfte Kalle bis ganz kurz vor seinem Tod erleben – ein Privileg, das nur sehr wenigen Menschen zu Teil wird.

Sicherlich waren es aber auch genau dieses Glücksgefühl und der Wunsch, es zu erleben, die ihn völlig unerwartet aus dem Leben gerissen haben.

Kalle, Dein Tod ist ein schrecklicher Verlust – wir werden Dich nie vergessen.

Dieser Beitrag wurde unter Kanu-Verein-oeffentlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.